Diese Seite verwendet Cookies. Diese dienen dazu, die Funktionalität zu gewährleisten. Nähere Informationen hier

Kartenauswahl

Tonkünstler-Orchester: Haydn & Copland

Samstag, 20.11.2021 um 19:30 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Kasematten

 

  • Ernö Rácz, Kontrabass
  • Benjamin P. Wenzelberg, Dirigent

Aaron Copland, «Appalachian Spring» Suite für großes Orchester
Karl Ditters von Dittersdorf, Konzert für Kontrabass und Orchester Nr. 2 E-Dur
Joseph Haydn Symphonie B-Dur Hob. I:10

 

«Simple Gifts»: Wer würde das bewegende altamerikanische Lied heute kennen, hätte es nicht Aaron Copland 1944 in seinem Ballett «Appalachian Spring» verarbeitet? Er öffnete damit vielen modernen Versionen bis hin zum Pop die Tür. Auch Joseph Haydn gelang es immer wieder, das Volkstümliche orchestral zu feiern, etwa in seiner explosiv-mitreißenden 102. Symphonie. Tonkünstler Ernő Rácz verspricht als Solist eines Dittersdorf’schen Kontrabasskonzerts Virtuosität und Spielwitz. Am Pult verkörpert das US-Multitalent Benjamin Wenzelberg, Alumnus des Wettbewerbs «Ink still wet», ideal diese musikalische Brücke zwischen alten und neuen Welten.

 

Einführung: 18:30 Uhr

 

ABONNEMENT

Der Tonkünstler-Konzertzyklus besteht aus 4 Vorstellungen. Sie können über alle 4 Vorstellungen hier ein Abo abschließen.

20.11.2021, Haydn & Copland
16.01.2022, Neujahrskonzert
26.03.2022, Haydn & Weill
07.05.2022, Beethoven & Ravel
 
Rollstuhlplätze bitte über 02622 373 311 reservieren!

 

Kategorie 1
€ 45,00
Freie Plätze: 103
Vollpreis
Kategorie 2
€ 39,00
Freie Plätze: 64
Vollpreis
Kategorie 3
€ 33,00
Freie Plätze: 8
Vollpreis